Alle Vögel sind schon da

mit Anett Simon

Lustige Papiervögel zum anhängen und weil man sie platt machen kann, könnt ihr sie auch als kleinen Gruß zur Aufmunterung verschicken.

Viel Spaß damit wünscht euch Anett

Das brauchst Ihr

Verschiedene Papiere, alte Noten, Zeitung, Geschekpapier….
oder Farben und Zeichen oder Aquarellpapier um es selber anzumalen, einen Zirkel oder runde Gegenstände (Deckel, Tassen o. ä.), Schere, Nadel und Faden, Kleber, Filzstift, (eventuell Federn)

So geht’s

1. Sucht euch zwei schöne Papiere aus die gut zusammen passen, dann zeichnet ihr je einen Kreis darauf. Wenn ihr keinen Zirkel habt könnt ihr auch einen runden Gegenstand als Schablone benutzen.

2. Der Kreis für den Körper sollte etwa ein Drittel größer sein als der Kreis für die Flügel, dann schneidet ihr die Kreise aus.

3. Beide Kreise in der Mitte falten.

4. Mit der Nadel zieht ihr mittig einen Faden durch, stecht an der Unterseite im Knick rein und piekt dann mit etwas Abstand von Oben auf dem Knick nachunten. Lasst eine ausreichend große Schlaufe zum Aufhängen nach oben hin und verknotet die Fadenenden auf der Unterseite.

5. Für den Schnabel schneidet ihr ein Dreieck zurecht, das ihr in der Mitte einmal faltet und dann auf der Unterseite am Knick anklebt

6. Jetzt malt ihr dem Vogel Augen auf.

7. Schon ist der Vogel fertig. Wer mag kann auch noch eine Feder von unten in den Knick als Schwanzfeder ankleben.